• Susi Schildknecht-Gut

Was ich noch sagen wollte

Für mich war von Anfang an klar, wenn ich einen Blog eröffne, dann möchte ich sehr offen und direkt über mich und meine Krankheit berichten. Halbe Sachen liegen mir nicht.

Doch, mein noch aktuell entstelltes Gesicht ohne Verband, werde ich erst im Blog zeigen, wenn die Wiederherstellung fertig ist. Dann mit Vorher- und Nachher-Bildern.

Ich bin immer noch im Spital. Die Operation am 18.3 ist sehr gut gelungen. Nun habe ich wieder eine Nase 😊, welche auf dem Unterarm fünf Wochen vorbereitet wurde. Mit Rippen, Haut von der Leiste und Knorpel von der Schädeldecke haben die zwei «crazy» Ärzte mir eine neue Nase rekonstruiert. Nun geht es ein paar Monate, bis ich die neue Nase zeigen kann. Ist alles noch sehr geschwollen und soooo gross. Eine doppelte Mike Tyson Nase. 😆

Doch, es kommt gut.

Ich habe schon meine traurigen Tage, wenn ich mein Gesicht anschaue. Dann nerve ich jeweils die Ärzte, die mich tapfer ertragen. 😉

Wenn mir das Leben etwas beigebracht hat, dann dies:

Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!

Möglich, dass ich verliere, doch ich habe mich dann wenigstens dem Gegner (Krebs) nicht kampflos ergeben.

Ich halte Euch auf dem Laufenden. 😘

Treten Sie mit mir in Kontakt

  • Twitter Susi Schildknecht-Gut

Leiden Sie an Krebs oder einer anderen schwerwiegenden Krankheit und erleben Sie Ähnliches im Umgang mit Ärzten, Pflegepersonal und Spitälern wie ich?

 

Hat eine Krankheit oder ein Unfall sichtbare Spuren bei Ihrem Aussehen hinterlassen und Sie spüren auf Schritt und Tritt den Blick der irritierten Gesellschaft?

 

Suchen Sie den Austausch mit jemandem, der weiss, wie es Ihnen geht und wie Sie sich fühlen? Oder haben Sie sonst eine Mitteilung für mich?

Zögern Sie nicht – kontaktieren Sie mich. Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

© 2020 Susi Schildknecht-Gut