Erst recht

Kaum auf der Welt, brachte der Arzt meiner Mutter bei, dass ich vermutlich nicht überleben würde, weil ich mit einer starken Lungenentzündung und viel zu leicht auf die Welt gekommen war. Wohl, weil meine Mutter auch während der Schwangerschaft ihre drei Päckli geraucht hatte. Da ich vermutlich schon als Baby Pessimisten nicht mochte, überlebte ich erst recht.

"Erst recht" – diesen Titel trägt auch mein Buch, welches ich 2009 publiziert habe und in welchem ich von meinen Erfahrungen und Erlebnissen als Politikerin in Zürich berichte.

Die biografisch ausgerichteten Texte auf dieser Webseite stammen zu einem grossen Teil aus diesem Buch.

Kein Geld für Hirse

Ich hörte als Kind von einer Nachbarin, dass rohe Hirse sehr gut sei für Haut und Haare. Fortan verlangte ich jeden Tag meinen Löffel roher Hirse. Eines Tages war das Päckchen Hirse leer. Meine Mutter versuchte mir zu erklären, dass sie kein Geld hätte, morgen aber putzen gehen und mir dann mit dem Geld meine Hirse kaufen werde. Einen Tag ohne meine Hirse, unmöglich! Ich jammerte und bettelte, bis meine Mutter sich erweichen liess und unseren Nachbarn fragte, ob er Hirse hätte. Er hatte, und meine Welt war wieder in Ordnung.

Meine Webseite ist

noch jung. Darum ist der Einblick in meine Biographie erst ansatzweise möglich.

Einfach wieder vorbeischauen!

Es kommen immer wieder neue Abschnitte hinzu.

Das Hochzeitsdatum ist dasselbe wie dasjenige des königlichen Paares. Und so schrieb die "Weltwoche" seinerzeit:

"Die Briten haben Kate ..."

"... wir haben Susi." –

 

Am 29. April 2011 habe ich in Las Vegas René Schildknecht geheiratet. Den liebsten Mann, den man sich wünschen kann. Mit ihm geniesse ich die schönen Seiten des Lebens. Und die weniger schönen hilft er mir zu überwinden.

Lesen Sie hier den Weltwoche-Artikel von 2011.

Treten Sie mit mir in Kontakt

  • Twitter Susi Schildknecht-Gut

Leiden Sie an Krebs oder einer anderen schwerwiegenden Krankheit und erleben Sie Ähnliches im Umgang mit Ärzten, Pflegepersonal und Spitälern wie ich?

 

Hat eine Krankheit oder ein Unfall sichtbare Spuren bei Ihrem Aussehen hinterlassen und Sie spüren auf Schritt und Tritt den Blick der irritierten Gesellschaft?

 

Suchen Sie den Austausch mit jemandem, der weiss, wie es Ihnen geht und wie Sie sich fühlen? Oder haben Sie sonst eine Mitteilung für mich?

Zögern Sie nicht – kontaktieren Sie mich. Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

© 2020 Susi Schildknecht-Gut