• Susi Schildknecht-Gut

Lifestyle - Patricia Boser bei uns zu Hause

Es gibt Tage, die vergisst man sofort, dann gibt es aber auch Tage, die bleiben unvergessen. So einen unvergesslichen Tag haben René und ich erlebt, als Patricia Boser bei uns für die Sendung Lifestyle von TeleZüri war.


Ich verrate Euch nun ein Geheimnis, bleibt aber unter uns. 😉

Wenn wir schon die Ehre hatten, Gast bei Patricia Boser zu sein, wollten wir natürlich alles blitz blank haben. Wir entrümpelten und putzten so viel, dass unsere Nachbarin fragte, ob wir umziehen. 🙂

Nicht, dass Ihr nun denkt, bei uns sei es sonst schmutzig und unordentlich. Doch, durch meine vielen Operationen und Spitalaufenthalte, blieb einfach vieles liegen. Die Sendung Lifestyle gab uns Motivation und Power unser Haus „fernsehtauglich“ zu machen.

René und ich waren voller Vorfreude und gespannt, was uns erwartet.

Als Laie hat man keine Ahnung, wie viel Know-how und Arbeit in so einer Sendung steckt.

Patricia Boser kam mit einer ganzen Crew, Regisseurin, Visagistin, Kameramann und jemand, der zuständig für den Ton war. Vom ersten Augenblick an, fühlten wir uns mit diesem Team sehr wohl. Alles unkomplizierte, fröhliche und engagierte Menschen. Man spürte, die lieben ihren Job.

Patricia Boser schlug vor, unser Cheminée anzufeuern, denn das gäbe ein schönes Bild. Mein Schatz René machte sich an die Arbeit warnte uns aber, es werde heiss werden. Danach wurden wir von Patricia instruiert, was, wie, wann abläuft und los ging es.


Als Politikerin hörte ich oft den Vorwurf, ich müsse reservierter und distanzierter sein, dies wirke kompetenter. Ich schaffte dies nie! Meine Meinung ist, wenn man schon an die Öffentlichkeit geht, soll man doch auch etwas von sich preisgeben. Nichts ist langweiliger, als jemand, der interviewt wird und bei jedem dritten Satz oder Frage sagt, „darüber spreche ich nicht“. Ich war und bin bereit offen über alles zu sprechen. Mein Umgang mit den Medien ist, ehrlich und authentisch zu sein. Ich überlege mir bei einer Frage nie, wie die Antwort besser klingen oder was den besseren Eindruck machen würde, sondern sage das, was wirklich ist und mir spontan in den Sinn kommt.

Der Star des Abends war für mich mein Mann René! Er kümmerte sich um das Cheminée, servierte Kaffee und war vor der Kamera wie ein Profi. Ich verging vor Stolz!

Bei Patricia spürt man, dass sie die Menschen gerne hat. Ihre Fragen waren nie voyeuristisch, sondern emphatisch und mit ehrlichem Interesse. Man hat Vertrauen und erzählt ohne Scheu.

Wie René vorausgesagt hatte, wurde es nun immer heisser und heisser 😊. Doch für eine romantische Atmosphäre schwitzt man gerne ein wenig. René wurde von der Visagistin perfekt gepudert, so sah man nichts von den Schweissperlen.

Wir alle waren so im Gespräch, dass das obligate Kühlschrankanschauen total vergessen ging. Dies holen wir beim zweiten Lifestyle nach. 😉

Nachfolgend ein paar Impressionen des Tages:

Und zum Schluss natürlich die Sendung zum nochmaligen ansehen.

Einfach auf das Bild clicken.




#krebs #nasenkrebs #telezueri

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Never Ending Story