Amputation oder Tod?


Frühere Ärzte haben die Tumore im Auge, in der Stirne und in der Schädeldecke übersehen.


Darum wurde ich im Juni 2018 mit der harten Realität konfrontiert:


Entweder habe ich noch eine Lebenserwartung von drei bis vier Monaten oder ich entscheide mich für eine kurative Radikaloperation. Will heissen: Amputation des rechten Auges inkl. Augenhöhle, der Nase, der Stirne und eines Teils der rechten Wange.


Mein Gesicht war voller Krebszellen und ich hatte die Wahl: weg mit dem Leben – oder weg mit dem Gesicht.


Ich entschied mich fürs Leben.


#krebsgesicht #amputation #Augenamputation #Nasenamputation #Stirnamputation #Wangenamputation

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen